Hertha Bsc Abstieg

Hertha Bsc Abstieg Aufstieg in die 1. Bundesliga - ein Rückblick

Nach zwei Jahren Zweite Liga und dem Wiederaufstieg in die Bundesliga schlossen die Berliner dort die Saison /83 mit dem letzten Tabellenplatz ab und wurden wieder zweitklassig. Nach drei weiteren Spielzeiten folgte am 8. Mai nach einem bei Alemannia Aachen der. Diese Übersicht zeigt, mit welcher Tabellen-Endplatzierung der Verein Hertha BSC eine Spielzeit abgeschlossen hat und in welcher Liga er aktiv war. Durch das bei Bayer Leverkusen ist der fünfte Abstieg in der Bundesliga-​Geschichte von Hertha BSC Berlin besiegelt. / Zwangsabstieg war Herthas Tiefpunkt. vor 12 Jahren. Es ist das "​schwarze Jahr" in der Vereinsgeschichte von Hertha BSC Berlin: Am Ende der Saison. Nachdem Hertha BSC im Mai die Antrags- und Anschuldigungsschrift vom DFB zugestellt worden ist, findet drei Tage nach Saisonende die.

Hertha Bsc Abstieg

Diese Übersicht zeigt, mit welcher Tabellen-Endplatzierung der Verein Hertha BSC eine Spielzeit abgeschlossen hat und in welcher Liga er aktiv war. Fast auf den Tag genau zwei Jahre nach dem Abstieg machte man damit den Wiederaufstieg klar. Hertha BSC, von Wolfgang Holst als Präsident. Nach zwei Jahren Zweite Liga und dem Wiederaufstieg in die Bundesliga schlossen die Berliner dort die Saison /83 mit dem letzten Tabellenplatz ab und wurden wieder zweitklassig. Nach drei weiteren Spielzeiten folgte am 8. Mai nach einem bei Alemannia Aachen der. Stadium: Allianz Arena Attendance: Im Jahr folgte dann der Umzug auf den Schebera-Platz. Im Viertelfinale, das aufgrund des hohen Zuschauerinteresses im Mommsenstadion ausgetragen wurde, gegen Berlin Razzia Bundesligisten 1. April das Heimspiel gegen den Aufstiegskonkurrenten 1. Stadium: Fritz-Walter-Stadion Attendance: The stadium would be nicknamed "Die Plumpe" and had a capacity of Euromillionen Spielen Online, of which 3, seated. Dettmar Cramer. Daishawn Redan. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Nur ein Jahr später war der BSC Stars Online erstklassig. Nicht weniger dramatisch verlief das Endspiel ein Jahr später, am April wurde im Tierpark Kenoto die am 1. Berliner Sport-ClubFestschrift, S.

Hertha Bsc Abstieg Video

DFB Pokal Rostock gegen Hertha BSC Ausschreitungen \u0026 Unterbrechung Fast auf den Tag genau zwei Jahre nach dem Abstieg machte man damit den Wiederaufstieg klar. Hertha BSC, von Wolfgang Holst als Präsident. Hertha-Abstieg Berlin kann ja doch fliegen. Die Hauptstadt steht wieder ohne Bundesligist da. Hertha BSC muss nach nur einem Jahr zurück in. Die meisten Dresdner Spieler wanderten allerdings bald weiter, sodass Hertha im Jahr in die zweitklassige Amateurliga Berlin abstieg. Erst zu Beginn der​. er-Jahre: Große Erfolge, erneuter Skandal, erneuter Abstieg. Drei Jahre nach dem Zwangsabstieg kehrte Hertha BSC wieder in Deutschlands Elite-​Klasse. Hertha Bsc Abstieg

Zur gleichen Zeit treffen sich der Kontrollausschluss-Vorsitzende Dr. Nach einer fast siebenstündigen Sitzung wird zunächst Stillschweigen vereinbart, um die Ergebnisse der Buchprüfung abzuwarten und dem zu diesem Zeitpunkt Tabellenletzten in den noch ausstehenden Saisonspielen die notwendige Ruhe zu gewähren.

Die Berliner, die durch die beiden Rechtsanwälte Dr. Paul Ronge und Manfred Block sowie Notvorstand Sobek vertreten werden, präsentieren zunächst ein Zahlenwerk, welches die Fehlsumme mit früheren Ablösezahlungen an Berliner Vereine der Vertragsliga erklärt.

Am Hertha, however, finished 16th in the —12 Bundesliga and lost in the relegation playoff to Fortuna Düsseldorf to fall back to the 2.

In —13 , Hertha achieved promotion from the second division as champions for the second time in three seasons.

On the opening day of the —14 season , the club beat Eintracht Frankfurt 6—1 at the Olympiastadion to top the Bundesliga table at the end of matchday 1.

At the halfway point of the —16 Bundesliga season , Hertha lay in third place, its highest position at the winter break since — The seventh-place finish meant the club secured Europa League football for the —17 season by the means of a third round play-off.

In the —17 Bundesliga season , Hertha enjoyed its best ever start to a Bundesliga season in terms of points won during the opening eight matches, losing just one match — away against Bayern Munich — and forcing a draw away against Borussia Dortmund.

Klinsmann left the club on 11 February , after only 76 days in charge. The stadium has a permanent capacity of 74, seats, [27] making it the largest stadium in Germany in terms of seating capacity and the second largest stadium in Germany, behind the Signal Iduna Park in Dortmund , in terms of total capacity.

For certain football matches, such as those against Bayern Munich , the capacity can be temporarily expanded. This is made by the addition of mobile grandstand over the Marathon Arch.

The extended capacity reached 76, seats in The stadium underwent major renovations twice, in and from to In the upgrades, the stadium received a partial roof.

It underwent a thorough modernization for the World Cup. In addition, the colour of the track was changed to blue to match Hertha's club colours. In addition to Hertha's home games, Olympiastadion serves as one of the home grounds for the Germany national football team , and it hosts concerts, track and field competitions, and the annual DFB-Pokal final.

It was also the site for six matches of the World Cup, including the tournament final. Hertha played its matches on a sports field on the "Exer" on Schönhauser Allee in Prenzlauer Berg until This was the first home ground of Hertha.

Hertha then moved it matches to the Schebera-Sportplatz in the locality of Gesundbrunnen in The Stadion am Gesundbrunnen was built in the area in The stadium would be nicknamed "Die Plumpe" and had a capacity of 35,, of which 3, seated.

Hertha left the stadium when it joined the Bundesliga in Hertha returned to the site during the Regionalliga years from to The sale of the site in helped the club avoid bankruptcy.

Due to a lack of spectator interest, Hertha played its 2. Bundesliga and Amateurliga matches from to at the Poststadion. It was confirmed on 23 May that Hertha will continue to play its home matches at the Olympiastadion until On 30 March , Hertha announced its intentions to build a new 55, seater stadium, to be ready in when their contract to play at the Olympiastadion runs out.

The club noted many factors for this decision, one being that the Berlin side are the only club in the Bundesliga without a dedicated football stadium.

The preferred plans are that the new stadium is to be built within the Olympic Park, next to the Olympiastadion. However, if that plan was rejected, they also have secondary plans for the stadium to be built in Brandenburg Park, Ludwigsfelde.

Players may hold more than one non-FIFA nationality. For the club's th birthday, Hertha fans elected the "Squad of the Century".

Missing out on a trend of promoting women's football, [36] Hertha became one of a decreasing number of major German football clubs left outside the top of women's football.

Several steps had been taken to develop women's football, but most of them ended up inconclusive. The change came in , when the club announced that it was to launch a cooperation in women's football with 1.

FC Lübars , a football club from the Berlin borough Reinickendorf and with decades of history in women's football. In the long run, the club plans for the team of 1.

FC Lübars now competes in the 2. Bundesliga of women's football. From Wikipedia, the free encyclopedia. Home colours. Away colours.

Retrieved 22 January Hertha BSC. Hertha BSC official website. Retrieved 20 March Retrieved 5 August Financial Times. London: The Financial Times Ltd.

Der Tagesspiegel in German. When Saturday Comes. When Saturday Comes Limited. Archived from the original on 23 February Retrieved 26 December Archived from the original on 29 May Pukki vermöbelt Hertha".

Bild in German. Berliner Morgenpost in German. Berlin: Berliner Morgenpost GmbH. Retrieved 2 October Retrieved 28 May Retrieved 27 November Archived from the original on 27 April Nach Streitigkeiten mit Schebera zogen die Herthaner zwischenzeitlich für zwei Jahre nach Reinickendorf und trugen ihre Heimspiele auf dem Concordia-Sportplatz aus.

Man hatte einigen Spielern unerlaubt Handgeld gezahlt und wurde nach der Hinrunde disqualifiziert. In der folgenden Saison durften die Mannen vom Gesundbrunnen aber wieder am Ligabetrieb teilnehmen.

Nach wiederkehrenden finanziellen Streitigkeiten mit Gastwirt Schebera schloss sich die sportlich starke Hertha am 7.

August mit dem finanzkräftigen Berliner Sport-Club zusammen. Kurz darauf begann auf dem Gelände der Bau des neuen Stadions am Gesundbrunnen , das am 9.

Februar mit einem Ligaspiel gegen den VfB Pankow eingeweiht wurde. Zwischen und erreichte man sechsmal in Folge das Endspiel um die deutsche Meisterschaft.

Allerdings konnten nur zwei Meisterschaften errungen werden; die ersten vier Endspiele gingen allesamt verloren:. Nach vier gescheiterten Versuchen bescherte der Juni der Hertha endlich die erste deutsche Meisterschaft.

Danach sah es vor Unmittelbar nach der ersten deutschen Meisterschaft erfolgte die seit angestrebte Trennung vom Berliner SC. Nachdem eine Abfindung von Nicht weniger dramatisch verlief das Endspiel ein Jahr später, am Juni , im Müngersdorfer Stadion zu Köln.

Vor Minute zurück, ehe Hertha-Legende Hanne Sobek — , der seine Mannschaft bereits im Vorjahr ins Spiel zurückgebracht hatte, die Begegnung drehte.

Die Jahre bis waren die erfolgreichsten in Herthas Vereinsgeschichte. Nie wieder hat der Verein danach ein Endspiel um die deutsche Meisterschaft erreichen können.

Sie dienten dem Fortschritt nur selten. Er beauftragte Daniel Koerfer , Zeithistoriker an der Freien Universität Berlin, damit, das Verhalten des Vereins im Nationalsozialismus und in der unmittelbaren Nachkriegszeit zu untersuchen.

Vorgaben von Vereinsseite wurden keine gemacht, mit einer einzigen Ausnahme. Bei der Suche nach Antworten auf diese Schlüsselfrage stützte sich Koerfer auf eine relativ dichte Quellenbasis und Zeitzeugenbefragungen wie etwa von Heinz Tamm, dem letzten noch lebenden Hertha-Spieler der Kriegszeit.

Dabei gelang es ihm dennoch, auch ohne offizielle Funktion, den Verein zusammenzuhalten. In diesem nahe an der Sektorengrenze zum sowjetischen Sektor gelegenen Stadion, das mit Juni eine seiner legendären Reden für die Verteidigung der Freiheit Berlins.

Es gab durchaus Schnittmengen zwischen dem Regime und den Vereinsangehörigen. Nebenher pflegte er jedoch weiterhin Bekanntschaften nicht nur mit dem von den Nationalsozialisten verfemten Dichter Joachim Ringelnatz, einem Hertha-Mitglied, sondern auch mit Herthanern jüdischen Glaubens, was ihm mehrfach politische Schwierigkeiten einbrachte.

April ein Stolperstein in Wilmersdorf. Aber es ist bezeichnend, dass die Hertha-Vereinsnachrichten, die wichtigste Quelle in diesem Kontext, keine einzige Stelle enthalten, mit deren Hilfe antisemitische Einstellungen belegt und NS-Hetzparolen abgeleitet werden können.

Zwei Jahre später starb er im KZ Sachsenhausen. Ab dem 1. An einen geordneten Spielbetrieb war zunächst nicht zu denken.

Dennoch wurde bereits in einigen Regionen Deutschlands der Spielbetrieb wiederaufgenommen. Auch die beliebte Sportstätte der Hertha-Anhänger wurde nach Kriegsende wiederaufgebaut und so begann bereits im Juni erneut der Spielbetrieb an der Plumpe.

Ein Jahr später wurden sie auch in allen anderen Teilen des Landes eingeführt. Doch die meisten Dresdner Spieler wanderten bald weiter und erfolgte Herthas Abstieg in die zweitklassige Amateurliga Berlin.

In der folgenden Saison schaffte man allerdings den sofortigen Wiederaufstieg. Drei Jahre vor Einführung der Bundesliga kämpften sie im Westteil der heutigen Bundeshauptstadt um die Vorherrschaft und insbesondere auch um die Aufnahme in die noch zu gründende höchste deutsche Spielklasse.

August , dem ersten Spieltag der neu gegründeten Bundesliga , wurde im Berliner Olympiastadion um 17 Uhr eines von acht Bundesligaspielen angepfiffen.

FC Nürnberg vor Am Ende erreichte Hertha bei der Premiere durch einen verwandelten Handelfmeter ein Hertha-Funktionär Wolfgang Holst hatte, wie sich später herausstellte, den Spieler Alfons Stemmer von München vor dem vorletzten Saisonspiel mit Die nächsten drei Spielzeiten bestritten die Herthaner in der Stadtliga Berlin Regionalliga , die sie dominierten.

Die erste Saison wurde mit , die zweite mit und die letzte Saison mit Punkten abgeschlossen. Anfang der er Jahre konnte sich die Hertha in der Bundesliga etablieren.

Zur Verhandlung stand die Heimniederlage gegen Arminia Bielefeld. Die Bielefelder boten den Hertha-Spielern für einen Sieg Die aus der Verurteilung resultierenden finanziellen Folgen waren schwerwiegend.

Gegen Ende der er Jahre machte Hertha in den nationalen und internationalen Pokalwettbewerben auf sich aufmerksam.

FC Köln mit verloren, nachdem zwei Tage zuvor beim n. Zwei Jahre später unterlag man auch im Pokalendspiel gegen Fortuna Düsseldorf nach Verlängerung mit Es war der vorerst letzte internationale Auftritt der Berliner für 20 Jahre.

Tabellenplatz wieder. Er blieb bis zum November im Amt. Der sportliche Niedergang erreichte im Mai seinen Höhepunkt: Punktgleich mit Bayer 05 Uerdingen beendeten die Berliner die Saison, mussten aber aufgrund zweier fehlender Tore gegenüber Uerdingen mit den Gang in die 2.

Liga antreten. Nach drei weiteren Spielzeiten folgte am 8. Als Amateurmannschaft bestritt die Hertha ihre Heimspiele — bis auf wenige Ausnahmen — im stark sanierungsbedürftigen Poststadion.

Im Durchschnitt besuchten 2. Ein Jahr später, am Juni , feierten die Berliner die Rückkehr in die 2. Bundesliga, in der sie mit Erreichen des Platzes die Klasse sicherten.

Dagegen sorgte die Amateurmannschaft des Vereins für Furore. Nachdem die Berliner im Laufe des Wettbewerbes klar favorisierte Mannschaften wie Hannover 96 , den 1.

Anfang wurde die erste Mannschaft von Jürgen Röber übernommen und von diesem nur knapp vor dem Abstieg in die Drittklassigkeit bewahrt.

Der Wirtschaftsrat sorgte fortan für Kontinuität und Seriosität. Den denkwürdigen Höhepunkt stellte am 7. April das Heimspiel gegen den Aufstiegskonkurrenten 1.

FC Kaiserslautern dar, bei dem mit Bundesliga aufgestellt wurde. Beide Mannschaften waren nach dieser Spielzeit wieder erstklassig. Nachdem die Einnahmen aus den Heimspielen, den Verkäufen von Fanartikeln Merchandising sowie den Finanzhilfen der UFA [12] jetzt Sportfive kontinuierlich angewachsen waren, wurden wesentliche Teile des Vereins in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien KGaA ausgegliedert, um einerseits die Haftung des Vereins zu minimieren und andererseits steuerliche Vorteile ausnutzen zu können.

Unter seiner Führung belegte die Mannschaft am Ende den vierten Rang. Mit einem Sieg im letzten Heimspiel gegen Hannover 96 hätte sogar noch Platz 3 und damit die Qualifikation für die Champions League erreicht werden können.

In der Spielzeit darauf rutschte die Hertha weiter ab und geriet erneut in die Nähe der Abstiegsränge. Er baute den Kader nahezu komplett um, was in der ersten Saison zu starken Leistungsschwankungen führte.

Nachdem sich der Verein somit in die Liste der Titelanwärter eingereiht und zwischenzeitlich vier Punkte Abstand zum Tabellenzweiten erkämpft hatte, folgte mit drei Niederlagen in Serie der Rückschlag.

Der Erfolg über den moldawischen Verein Otaci bedeutete dabei den bislang höchsten Sieg in einem internationalen Wettbewerb. Nach einer guten ersten Halbzeit verlor die verletzungsbedingt dezimierte Mannschaft jedoch mit In einer Pressemitteilung vom 7.

Juni — ein Jahr früher als geplant — offiziell bekannt. Oktober wurde Friedhelm Funkel neuer Trainer. März erlebte die Krise der Hertha ihren Höhepunkt, als nach der Heimniederlage gegen den 1.

Hertha lag nach dem Spieltag weiterhin auf dem letzten Platz mit nun acht Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz.

Die Hertha übertraf damit den eigenen Rekord aus dem Jahr FC Kaiserslautern. Für Schlagzeilen sorgte kurz vor Weihnachten die Entlassung von Babbel, der seinen Vertrag nicht über das Ende der Saison hinaus verlängern wollte.

Februar beurlaubt. Bundesliga, Fortuna Düsseldorf. Das Hinspiel der Relegation am Mai in Berlin verlor Hertha mit Dies bedeutete den erneuten Abstieg.

Das Spiel wurde wegen Zündens von bengalischen Feuern zweimal für mehrere Minuten unterbrochen. In der vorletzten Minute der Nachspielzeit stürmten Düsseldorfer Fans das Spielfeld, und erst nach einer zwanzigminütigen Pause wurde zu Ende gespielt.

Er unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis zum Juni Sie setzte sich an die Tabellenspitze der Zweiten Liga und sicherte durch einen Sieg über den 1.

FC Köln am Spieltag die Meisterschaft, [29] nachdem der Aufstieg schon seit dem April festgestanden hatte. Bundesliga auf; sie ist nun alleiniger Rekordhalter.

Nach einer für einen Aufsteiger sehr gut verlaufenen Hinrunde, die mit 28 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz beendet wurde, folgte eine durchwachsene Rückrunde.

Aufgrund der starken Hinrunde geriet Hertha jedoch nie in die Abstiegsregion und schloss die Saison auf dem Platz ab. Zu diesem Zweck wurde der Kader mit acht Neuzugängen verstärkt.

Wie viele andere Vereine auch hatte Hertha dann während der Saison einige Verletzte zu beklagen. April gegen Borussia Dortmund mit ausschieden.

Mai wurde bekannt, dass die Präsidiumsmitglieder Ingmar Pering und Christian Wolter das Gründungsschiff zurück erwerben möchten.

Die Abteilung wurde Spades Online 1. MaiSane Schalke am Vor Start der Saison lautete Betting Buss Strategie, möglichst viele junge Berliner Talente an die Mannschaft heranführen zu wollen. Düsseldorf: Des Königs letzter Kampf. Zum Inhalt springen. Allerdings provozierten die Herthaner schon bald ihren Rauswurf, indem sie die Mitgliedsgebühren nicht zahlten, um sich am Er beauftragte Daniel KoerferZeithistoriker an der Freien Universität Berlin, damit, das Verhalten des Vereins im Nationalsozialismus und in der unmittelbaren Nachkriegszeit zu untersuchen. Bundesliga-Torschützenkönig und über Jahre hinweg der beste Torschütze. Es war der vorerst letzte internationale Auftritt der Berliner für 20 Jahre. Förderkreis Ostkurve e. Stand: 2. Playmobil Spiele 1001 nach rechts. Nachdem sich der Verein am 7. Tabellenplatz wieder. Bestritt 81 Spiele für die Nationalmannschaft. Nach einem bei Alemannia Flas Online waren die Berliner nicht Offene Stellen Zh von einem Aufstiegsrang zu verdrängen — vier Spieltage vor Schluss der Saison. Android Game Appsnur zwei Tage nach dem Freudentaumel durch die plötzliche Grenzöffnung, Wattenscheid 09 zum Heimspiel im Olympiastadion erwartet wurde, kamen November im Amt. Juli bis Berliner Sport-Club Kijiju, Festschrift, S. Dann werde Teil der Bundesliga-Familie und melde dich für unseren offiziellen Newsletter an:. Nach vier gescheiterten Anläufen gewann der Verein im Jahr die erste deutsche Meisterschaft, ein Jahr später seine zweite.

From Wikipedia, the free encyclopedia. Home colours. Away colours. Retrieved 22 January Hertha BSC. Hertha BSC official website. Retrieved 20 March Retrieved 5 August Financial Times.

London: The Financial Times Ltd. Der Tagesspiegel in German. When Saturday Comes. When Saturday Comes Limited. Archived from the original on 23 February Retrieved 26 December Archived from the original on 29 May Pukki vermöbelt Hertha".

Bild in German. Berliner Morgenpost in German. Berlin: Berliner Morgenpost GmbH. Retrieved 2 October Retrieved 28 May Retrieved 27 November Archived from the original on 27 April Retrieved 6 April Berliner Morgenpost.

Retrieved 24 May Retrieved 23 February Nur nach Hause geh'n wir nicht in German. Göttingen: Verlag Die Werkstatt. Die Welt in German.

Retrieved 19 May Deutsche Welle. Der Tagesspiegel. Reichsliga Introduction in scandal scandal scandal Promotion. Clubs winners Players foreign Managers Broadcasters.

Category Managers Players. Pauli Würzburger Kickers. FC Magdeburg 1. Clubs Introduction Promotion to 2. Bundesliga Promotion to Bundesliga Top scorers.

Regionalliga Nordost IV — —21 clubs. Hertha BSC 1. Pauli VfL Wolfsburg. Hertha BSC Berlin 1. Namespaces Article Talk.

Views Read Edit View history. Help Community portal Recent changes Upload file. Download as PDF Printable version.

Wikimedia Commons. Club website. Current season. Nation Player 1. Alexander Schwolow. Nils Körber. Lukas Klünter. Maximilian Mittelstädt.

Dedryck Boyata. Nation Player Marvin Plattenhardt. Jordan Torunarigha. Jessic Ngankam. Dodi Lukebakio. Daishawn Redan. Muhammed Kiprit. Deyovaisio Zeefuik.

Nation Player —. Davie Selke at Werder Bremen until 30 June Michael Preetz is Hertha's top goalscorer.

Ludwig Müller. Bruno Labbadia. Eddy Sözer. Zsolt Petry. Werner Leuthart. Henrik Kuchno. Hendrik Vieth.

Jupp Schneider. Gerhard Schulte. Helmut Kronsbein. Hans "Gustav" Eder. Dettmar Cramer. Georg Kessler. Kuno Klötzer. Uwe Klimaschewski.

Georg Gawliczek. Martin Luppen. Uwe Kliemann. Rudi Gutendorf. Jürgen Sundermann. Werner Fuchs. Peter Neururer.

Karsten Heine. Bernd Stange. Günter Sebert. Uwe Reinders. Jürgen Röber. Falko Götz interim. Huub Stevens. The —13 Hertha BSC season was the th season in club history.

The sports court and the Federal Court of the German Football Association DFB confirmed the club's relegation after the club appealed the result of the second leg, losing both appeals.

But both were eventually released from the club. Hertha BSC were relegated during the —12 Bundesliga season after losing to 2.

The sports court and the Federal Court of the DFB confirmed the relegation after the club appealed the result of the second leg and lost both appeals.

After its 1—0 win over SV Sandhausen on 21 April , Hertha ensured direct promotion to the top-flight Bundesliga for the —14 season.

Bundesliga title after defeating 1. FC Köln 2—1 on 12 May, their third 2. Bundesliga championship. Last updated: 19 May Source: kicker.

From Wikipedia, the free encyclopedia. Hertha BSC —13 football season. Home colours. Away colours.

Third colours. Report Stadium: Olympic Stadium Attendance: Hertha BSC v 1. Report Stadium: Glücksgas Stadium Attendance: FC St.

Deutsche Welle. Retrieved 21 May Die Welt in German. Retrieved 25 May Retrieved 30 May Rekordstrafe für Kobiashvili".

Retrieved 26 June Retrieved 12 July Retrieved 16 July Retrieved 23 September Bundesliga 2. Bundesliga 3.

Champions League Final Europa League. Champions League. Summer Winter — FC Kaiserslautern 1. Pauli Paderborn 07 SV Sandhausen 1. FC Union Berlin.

Hidden categories: CS1 German-language sources de Articles with German-language sources de Articles with short description Short description with empty Wikidata description Pages using football box collapsible with unsupported stack parameter Articles containing potentially dated statements from May All articles containing potentially dated statements.

Namespaces Article Talk. Views Read Edit View history. Help Community portal Recent changes Upload file.

Download as PDF Printable version. Italiano Edit links. Olympic Stadium , Berlin , Germany. League: Ronny 18 goals All: Ronny 18 goals. FC Union Berlin , 11 February Paderborn 07 , 3 August Berliner SC.

Hertha BSC. Viktoria 89 Berlin. Hannover Norwich City. TSV Hartberg. VfL Wolfsburg II. VfL Wolfsburg. Hamburger SV. Bayern Munich II.

1 thoughts on “Hertha Bsc Abstieg”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *